Marty Wessels

Marty Wessels

 
„Etwas ist gut oder eben nicht gut. Es gibt nichts dazwischen”

In einer Welt voller Farbe ist es meine Aufgabe, in schwarz und weiß zu denken. Etwas ist gut oder eben nicht gut. Es gibt nichts dazwischen.

Designer können sich sehr schöne Muster und Ideen ausdenken, aber wenn sie als Produkt nicht den Qualitätsanforderungen erfüllen, dann kann man sie nicht verwirklichen. So eine Entscheidung fällt nicht einfach so vom Himmel. Unzählige Tests werden im Voraus durchgeführt. Indem wir alle technisch notwendigen Tests durchführen, finden wir mehr heraus über den Stoff und dessen Möglichkeiten. Wenn die Tests Abweichungen aufweisen, dann versuchen wir eine Lösung zu finden. Dies erfordert größte Genauigkeit bis ins kleinste Detail. Eine Temperaturabweichung beim Plissieren von z.B. nur einem Grad höher kann zu einem komplett anderen Endergebnis führen.
Wer in der Qualitätsabteilung bei Lienesch arbeitet, muss für Innovationen aufgeschlossen sein. Fast täglich erhalten wir aus der Produktion neue Stoffe, die geprüft werden müssen. Es ist ein kontinuierlicher Prozess der Innovation, der jeden Tag eine neue Herausforderung bringt.
Für die neue Kollektion wurde dieser Prozess präzise verfolgt. Wie alle anderen Abteilungen sind wir auch von Anfang an bei der Entstehung einer neuen Kollektion beteiligt. Jede Meinung wird ernst genommen und weil man vom Start an dabei ist, kann man auch die Arbeit der anderen Abteilungen gut nachvollziehen. Das inspiriert und motiviert noch mehr, um das Projekt erfolgreich zu machen. Wenn dann doch eine Entwicklung nicht durchgehen kann und abgelehnt werden muss, dann ist das in jedem Fall durch gute und genaue Untersuchung untermauert.

Wenn zum Beispiel von unseren Designern ein schöner neuer Entwurf präsentiert wird, findet immer zuerst eine Testphase statt, damit man sicher sein kann, dass der Stoff qualitativ gut aus der Plissiermaschine kommt. Ein Design mit geraden horizontalen Streifen ist so ein Beispiel, was eine Qualitätsabteilung schon mal ins Schwitzen bringen kann.

Am Wichtigsten ist es jedoch, dass man immer in Lösungen denkt und Herausforderungen nicht aus dem Wege geht. Jeder arbeitet hier an einem einzigen Ziel und das ist ein qualitativ gutes und schönes Qualitätsprodukt. Ein Produkt, dem ich mein Gütesiegel geben kann.
< Zurück